Rolf Stolz     · · ·     Literatur und Photographie

Romane · Kurze Prosa · Lyrik · Essays · Kinderbücher · Theatralisches
Künstlerische Photographie · Kopier-Kunst · (Material)Bilder



Kurzbibliographie der literarischen Veröffentlichungen

A. Buchveröffentlichungen

Das heimatlose Land, Köln 1977 (Lyrik, unter dem Pseudonym Richard Turrill).

Der unverminderte Schrecken, Frankfurt  a. M. 1991 (Prosaband).

Herausgabe des zweibändigen Werkes Der Grenzgänger mit Texten von und über Heinrich Schirmbeck, Weilerswist 1995 (darin zwei Vorworte und ein Essay).

Eine Betrügerin macht ihr Glück, München 1997 (Lyrik).

Die Geschichte der drei spanischen Kavaliere Köln 1999 (Erzählung, mit 21 farbigen Illustrationen von Cornelia Windhab, als Hörbuch auf 2 CD, gelesen vom Autor ebd. 2001; rumänische Übersetzung Klausenburg/Cluj 2001 unter dem Titel Legenda celor trei cavaleri spanioli).

Städte und Flüsse. Gedichte 1962-2000, Köln 2001.

Der Gast des Gouverneurs in der Wand des Kraters, Weissach i. T. 2001 (Roman).

Der Abschiednehmer, Freiburg i. B. 2002 (Prosaband).

Begrüßung eines Endes, Freiburg i. B. 2003 (Aphorismen und philosophische Kurzprosa).

Zellenberg. Neue Gedichte I-VIII / Poèmes inédits I-VIII Alhambra Publishing, Bertem/Belgien 2005.

Mitlesebuch Nr. 80 Rolf Stolz, Berlin 2006 (Lyrik).

Das Haus auf der anderen Seite. Eine phantastische Kindheitsgeschichte. Mit einem Essay über Claus Sommerhage (1950-2003). Bärenklau 2008.

Nur Kunst. Essays zu Kunst und Kultur, Norderstedt 2009.

Gabelbilder.Neue und rumänische Gedichte, Köln 2010.

Gwalt. Rußland-Erzählungen, Rumänien-Erzählungen, Köln 2010.

Das Blutmeer, die Treppe aus Glas, Bärenklau 2011, (Roman, mit zehn Illustrationen von Michael Sagenhorn).

8 Zeichnungen und 8 Gedichte, von Jean-Claude Coenegracht und Rolf Stolz, Künstlerbuch 2012, 25 von beiden Künstlern signierte und numerierte Exemplare.

Der Abgrundzauberer, mit Illustrationen von Jean-Claude Coenegracht, Bärenklau 2013, (Vorzugsausgabe in 20 Exemplaren im Großformat mit 6 farbigen Illustrationen).

Jean-Claude Coenegracht/Rolf Stolz, ECCE HOMO. Das Tagebuch meines Großvaters (dreisprachiger Bildband mit farbigen Zeichnungen von JCC und Photographien von RS, Vorwort Rolf Stolz, Geleitwort Ministerpräsident Karl-Heinz Lambertz), Bonn 2014.

Sternzeichensatz, Haarbalghunde, Bärenklau 2014.

Flüge und Grüße, Bärenklau 2014.

Lesebuch Heinrich Schirmbeck, zusammengestellt und mit einem Nachwort von Rolf Stolz, Bielefeld 2014.

DER GAST DES GOUVERNEURS IN DER WAND DES KRATERS, Roman, Band 1 der MÜNCHHAUSEN-TRILOGIE, Tübingen 2015.

SCHWESTER SCHWESTER BRUDER, Roman, Band 2 der MÜNCHHAUSENTRILOGIE, Tübingen 2015.

MANNHEIM: FRONTKÄMPFER, Roman, Band 3 der MÜNCHHAUSENTRILOGIE, Tübingen 2015.

LESEBUCH OTTO ZUR LINDE, zusammengestellt und mit einem Nachwort von Rolf Stolz, Bielefeld 2016.

TAGEHEFTE Heft Eins, Köln 2016.

B. Prosatexte, Essays und Gedichte in Sammelbänden und Zeitschriften (Auswahl)

Der Aufstieg und Frau Knab (Prosatexte) in JederartC (Essener Zeitschrift für Lyrik, Prosa und Grafik) Nr. 5/6, Januar 1991, S. 59 ff. und S. 77.

Das Ufer (Prosatext) in der Literaturzeitschrift Der LiteraturBote (Hg. vom Hessischen Literaturbüro, Frankfurt a. M.) 22. Heft (6. Jg., Juni 1991) S. 53 f.

Der unverminderte Schrecken (Prosatext), in Flugasche (Literaturzeitschrift) Nr. 37, Frühjahr 1991, S.19.

Mensch - Europäer - Deutscher (Essay) in Constructiv (Zeitschrift für Politik und Kultur) Nr. 8 (2. Jg., Aug. 1991) S. 17 f.

Neue Kultur – Volkskultur? Über die kulturelle Selbstbestimmung in einem anderen Europa,  in  Skriptum (Neue Blätter für Literatur, Rothen-burg /Schweiz), Nr. 4, August 1991, S. 4-9.

Zu wählen haben(Prosatext) und Für eine Zeit (Aphorismenauswahl) in WendeBlätter (Literaturzeitschrift) Nr. 2 (Jg. 2, Oktober 1991) S. 32 f. und 47.

Seine Zeit ist die Zukunft. Eine Würdigung des Schriftstellers Heinrich Schirmbeck (Essay) in Gegengift (Zeitschrift für Kultur) Nr. 4 (Dezember 1991), S. 24ff.

Gefangene(Prosatext) in Tasten (Magazin für Literatur) Nr. 4, 1991/1992, S. 64.

Der Dreieckswald (längere Erzählung) in Sterz (Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kulturpolitik, Graz) Nr. 55/56 (Kinderliteratur), S. 43-48.

Das Ufer (Prosatext) in Hg. Uta Biedermann Autorinnen und Autoren in Köln, Volksblatt Verlag Köln 1992, S. 457 f.

Das nächtliche Ereignis und Geschichten aus der Zeit (Prosatexte) in Jederart (Essener Zeitschrift für Lyrik, Prosa und Grafik) Nr. 7 (Januar 1992),S. 20 und 28 f.

Der Gast des Gouverneurs (Prosatext) in Hg. Verband Deutscher Schriftsteller (VS), Bezirksgruppe Köln Exit to somewhere Kölner Autoren über Amerika, Köln 1992, S. 39-49.

Asche und heiße Erde. Ein Porträt der Lyrikerin Gertrud Kolmar (Essay) in Gegengift (Zeitschrift für Kultur), Nr. 2/92, S. 67-79.

Reiseerzählung (Prosatext) in Umrisse (Entdeckermagazin für Kunst und Kultur) Nr. 8, Juni 1992.

Nach den Kriegen (Prosatext) in Sterz (Graz), Nr. 57/58 (Die Schweiz, das unbekannte Wesen), S. 53.

Ein Rechner (Prosatext) in Kozmik Blues Nr. 9, Juli 1993, S. 10 f.

Ein schneller Wagen (Prosatext) in Sterz (Graz) Nr. 60/61, August 1993, S. 57.

Die Fälscher (Prosatext) in Hg. F. Bremer,U. Hüper u. K. Koch Stimmen in der Stille, 20 (nicht) ganz normale Geschichten, Psychiatrie-Verlag Bonn 1993, S. 151-165.

Ro (Prosatext) in Krachkultur, Nr. 4, 1994.

Ein schneller Wagen (Prosatext) in Sterz (Graz), Nr. 60/61 (Automobil), S. 57.

Stalin, in seinem Gedicht an den Mond ... (Gedicht) in Hg. Axel Kutsch Der Mond ist aufgegangen. Deutschsprachige Gedichte mit Mond vom Barock bis zur Gegenwart, Weilerswist 1995, S. 196.

Anwesenheit, (Prosatext) in neue deutsche literatur, Nr. 1/1996, 44. Jg., S. 114-116.

Frau Knab (Prosatext) in Fantasia Nr. 100 (Sonderausgabe Pfade ins Phantastische, Band I und II), 1996, S. 507f.

Malta 1 undMalta 2 (Gedichte) in Hg. Axel Kutsch Orte. Ansichten. Deutschsprachige Lyrik der Gegenwart, Weilerswist 1997, S. 236.

Coke is life(essayistischer Prosatext) in Sterz (Graz), Nr. 76/77 (Ideen, Ideale,Idole), S. 48.

Zwei Gedichte deutsch und französisch in der französischen Literaturzeitschrift Europoésie, Nr. 21, Oktober 1998, S. 30. Übersetzung R. Fischer.

Das Schließen der Tür, in Der Dreischneuß (Blätter für Gedichte, Geschichten, Glossen) Nr. 5, 1998, S. 22f.

Mit den Spuren ... und Vor der Nacht ... (Gedichte) in Hg. Axel Kutsch Das große Buch der kleinen Gedichte. Deutschsprachige Kurzlyrik der Gegenwart, Weilerswist 1998, S. 175.

Das Unpaar (Verserzählung, Kurzfassung) in Wilhelm-Busch-Preis für satirische und humoristische Versdichtung 1999,Stadthagen 1999, S. 80-84.

Drei (Gedicht) in Hg. Axel Kutsch Jahrhundertwende. Deutschsprachige Lyrik der Gegenwart, Weilerswist 1999, S. 27f.

Drei Gedichte auf französisch in der französischen Literaturzeitschrift Jalons, Nr. 63, 1999, S. 17. f. Übersetzung R. Fischer.

Ein Hang in Moskau (Prosatext) in Jederart, (Essener Zeitschrift für Lyrik, Prosa und Grafik) Nr. 14, 2000, S. 14.

Die Maschinerie (Prosatext) in Hg. Hartwig Kemmerer Die Welt ausstellen. Anthologie zur Weltausstellung 2000 in Hannover, Hildesheim 2000, S. 80ff.

Die Gegenstände (Prosatext) in Fantasie mit Schneegestöber (Anthologie von Lyrik und Prosa) Köln 2000, S. 88f.

Jochen Bartsch (Prosatext) in Artic, Nr. 7, 2000, S. 100.

Eine Art Partner (Prosatext) in neue deutsche literatur, Nr. 535, 49. Jahrgang, Januar-Februar 2001, S. 182-185.

Fünf Gedichte auf französisch in der französischen Literaturzeitschrift A l’Index, Nr. 5, 2001, S. 89-92. Übersetzung R.Fischer.

Ein Gedicht auf französisch in der französischen Literaturzeitschrift Saraswati (Revue de poésie, d’art et de réflexion), Nr. 3, 2001. Übersetzung R. Fischer.

Acht Gedichte auf französisch in der belgischen Literaturzeitschrift Diérèse, 2002. Übersetzung R. Fischer.

Die Attentäterin (Prosatext) auf rumänisch (Atentatoarea) in Reflex Nr. 1-2-3, 3. Jahrgang, Januar bis März 2002, S. 45 (mit einem übersetzten Text von Klaus-Peter Böttger über Rolf Stolz), beides übersetzt von Nora Juga.

Der Putsch (Prosatext) in Kult (Magazyn fyr Netzwerk-Poesy), Nr. 16, 2002, S. 21.

Unser Vater und Rosen und Felder (Prosatexte) in Jederart, Nr. 15, 2002, S. 16 f. und 28f.

Moskau (Langgedicht) in (Hg.) Axel Kutsch Städte.Verse. Deutschsprachige Großstadtlyrik der Gegenwart, Weilerswist 2002, S. 109-110.

3. Juli 1999, Rhein (Langgedicht) in (Hg.) Andreas Sticklies Lyrik 2000 S, 2003, S. 86-87.

Bald dieses stille Wort ... und Der Abend in Dorset (Gedichte), in Dulzinea, 2. Jhg., Nr. 4, 2003.

Schurik - 1958 bis 1995 (Erzählung) in Konfettiküsse, hg. von Detlef Kirschnick, DeKi e. K. Verlag, 2003, S. 6 – 8.

Marken, Wege (Prosatext) in Ein Sack voller Fäden, Anthologie des Autorenverbandes, Radebeul 2004, S. 78-80.

Ruhr, Im Rückblick und In dem leisen Blau (3 Gedichte) in Schlafende Hunde. Politische Lyrik in der Spaßgesellschaft, hg. von Thomas Bachmann, verlag am park, Berlin 2005, S. 41-43.

(Hg.) Petra Kamburg und Jürgen Wilbert Gedankenflug. Aphorismen & Illustrationen, Klartext Verlag Essen 2005, S. 100 (drei Aphorismen).

bis um zehn hatte niemand (Gedicht) in Svea Haske und Sonja Wendeler (Hg.) Mythos des Unsichtbaren. Die Verbindung von Literatur mit Musik und bildender Kunst von Zeitgenossen. 21 Jahre Aphaia-Verlag, Jubiläums-Almanach: 136 Autoren, Künstler und Komponisten, 2 Bände mit einer CD, Berlin 2007, Bd. II, S. 147.

Vorstöße in: Matrix. Zeitschrift für Literatur und Kunst Nr. 1/2007, S. 71.

Bis zuletzt (Erzählung) in: Matrix. Zeitschrift für Literatur und Kunst Nr. 2/2008, S. 102-104.

Die Fackeln brannten an dem Morgen in Ploiesti (Gedicht) in Versnetze. Das große Buch der neuen deutschen Lyrik hg. von Axel Kutsch, Weilerswist 2008, S. 162.

Wenn wir es halten könnten und Hoffst du nicht auch, daß (2 Gedichte) in Dulzinea, 7. Jhg., Nr. 11, 2008, S. 7 und S. 13.

Erste Tage (Erzählung) in Der rote Sessel Nr. 3. Das Beste aus 25 Autorenlesungen der Reise AUSLESE im Café Studio, Ausgaben 51 - 75, hg. von Georg Schwikart und Ulrich Ciaja, Remscheid 2008, S. 100-105.

Das Friedrich Schiller-Kulturhaus im Wandel der Zeiten, Bukarest 2006, S. 73-75 und S. 191-192 (Sekundärliteratur über meine schriftstellerischen und photographischen Arbeiten).

"Das Geflacker silberner Sternsplitter" (Gedicht), in: "Dulzinea", 7. Jhg., Nr. 12, 2008, S. 8. C

"Sahen denn nicht auch wir..." und "Ich stand auf der Plaza Mayor ..." (2 Gedichte) in "Versnetze_zwei. Deutschsprachige Lyrik der Gegenwart", hg. von Axel Kutsch, Weilerswist 2009, S. 174.

"Priester der Astarte" (Erzählung, deutsches Original und französische Übersetzung), in: "Die Kälte jenseits der Träume/Le Froid au-delà des Rêves", hg. von Marten Munsonius, Bärenklau 2009, S. 70 - 74 und S. 63-67.

"Die beste aller Frauen" (Erzählung), in: "Schreibkraft" Das Feuilletonmagazin, Graz 2009, Nr. 17.

"Moskau" (Gedicht und erläuternder Text), in: "ARCTIC", Nr. 13, Dortmund 2010, S. 22-23.

"Venezianische Miniaturen" (Prosatext), in: "Am Erker", Münster, 33. Jg. 2010, Nr. 60, S. 65-69.

„Blau das verschwundene Blau …“ (Gedicht „Paraphrase“ (Gedicht), in „Der deutsche Lyrikkalender 2011. Jeder Tag ein Gedicht“, hg. von Shafiq Naz, Bertem/Belgien 2010.

„Das Moos zwischen den Steinen … “ (Gedicht), in „Der deutsche Lyrikkalender 2012. Jeder Tag ein Gedicht“, hg. von Shafiq Naz, Bertem/Belgien 2011 „20. 7.“.

„Das lila Gewirk des Krautes … “ (Gedicht), in „Der deutsche Lyrikkalender 2013. Jeder Tag ein Gedicht“, hg. von Shafiq Naz, Bertem/Belgien 2012 „20. 12.“.

„Weiteres Scheitern“ (Erzählung), in „Sterz“, Graz 2012, S. 26.

„Ein Bote wird ernannt“ in „Lasset uns Menschen machen“ (Anthologie phantastischer Erzählungen), herausgegeben von Marten Munsonius, Edition Bärenklau, Bärenklau 2013 und als E-Buch 2013 [Kindle Edition]



C. CD-ROMs

VEN = Venedig: Photographien und Texte CD-ROM mit Farbphotographien, Gedichten und Erzählungen, Kidemus Verlag, Köln 2004.


* * *
 zum Seitenanfang